12. März 2021
Der Zugang zur Beratungsstelle erfolgte in vergleichsweise vielen Fällen auf Anraten der Polizei. 2016 wurde die Kontaktaufnahme für Klient*innen dadurch erleichtert, dass in der örtlichen Polizeidienststelle Betroffenen - oft erst nach einer Anzeige - ein eigens verfasstes Schreiben der Beratungsstelle überreicht wird. Die Vermittlung des Beratungsangebotes erfolgte ebenso durch Behörden und Ämter, familienbegleitende Dienste, rechtliche Betreuer*innen und vor allem auch durch andere...

29. Januar 2020
Hier unser Artikel aus dem Helmstedter Sonntag, vom 08.12.2019.

10. April 2019
Unabhängige Expertinnen aus Hildesheim und Helmstedt übernehmen die Aufgabe